• Deutsch
  • English
  • Mehr Sprachen

Gießerei

In der Gießereianlage werden hochreine Kupferschrotte (Produktionsabfälle aus weiterverarbeitenden Betrieben) sowie Kupferkathoden in einem gasbefeuerten Schachtofen oder in Elektroöfen eingeschmolzen.
 
Im vertikalen Stranggussverfahren werden diskontinuierlich Stränge mit Durchmessern von 150 bis 500 mm bzw. Walzplatten in Längen bis zu 8 m abgegossen. Die Qualitäten des abgegossenen Kupfers werden durch Hinzufügen von Sauerstoff, Phosphor, Silber oder Zinn entsprechend spezifischer Kundenwünsche eingestellt.